Kopfleiste überspringen

Ortskernbelebung Breitenau

Ein generationenübergreifendes Projekt entsteht in Breitenau a. Hochlantsch
Die beiden Schulgebäude und der Turnsaal wurden im Jahr 1952 bzw. im Jahr 1972 errichtet. Die NMS in Breitenau am Hoch­lantsch wurde 2015 aufgrund der geringen Aus­lastung geschlossen. Im Herbst 2016 wurde das Architektur­büro mit einer Projekt­ent­wicklung zur Nach­nutzung des leer­stehen­den Esembles bestehend aus 3 Gebäuden, beauf­tragt. Die zentrale Lage im Orts­zentrum und die gute Gebäude­struktur erwies sich für mehrere Nutz­ungen als ideal. Die gesamte Brutto­geschoß­fläche beträgt ca. 3.000 m². Gemein­sam mit Vertretern der Gemeinde Breitenau wurde durch das Architektur­büro Röthl ein Konzept ent­wickelt, welches von 2017-2018 in 2 Bauab­schnitten realisiert wurde. In der ersten Phase wurden Ersatz­räum­lich­keiten für den Kinder­garten geschaffen.

Bauabschnitt 1

Im Erdgeschoß des Altbestandes (1952) sollte der 2-gruppige Kinder­garten, welcher derzeit 7 km vom Orts­zentrum entfernt ist - unter­gebracht werden. Die zentrale Lage und die Nähe zur Volks­schule wurden dafür als ideal erachtet. Über dem Kinder­garten wurden 4 Wohn­ein­heiten für die Ziel­gruppe Lehrlinge des orts­ansäs­sigen Magnesit-Unter­nehmens vorgesehen.

Bauabschnitt 2

Im 2. Bauabschnitt wird der Turnsaal, welcher von der Volks­schule, vom Kinder­garten und den zahl­reichen Vereinen genutzt wird, general­saniert. Im Gebäude aus dem Jahr 1972 werden 6 betreu­bare barriere­freie Wohn­ungen errichtet. Die Gebäude konnten durch den Willen und den Einsatz vieler Beteiligter in Ihrer Gesamt­heit erhalten bleiben und die Sanierung in einem Zug durch­geführt werden. Die durch­mischte Nutzung der seit 2015 leer­stehen­den Gebäude trägt wesentlich zur Belebung des Ortskernes bei und wir hoffen auf positive Synergien zwischen den Generationen.

Adaptierung der ehemaligen NMS in Breitenau am Hochlantsch für

  • Räumlichkeiten eines 2-gruppigen Kindergartens
  • 4 Wohnungen über dem Kindergarten
  • 6 Barrierefreie Wohnungen
  • Generalsanierung des Turnsaales

Auftraggeber

Marktgemeinde Breitenau a. H. und SG Ennstal

Bruttogeschossfläche

ca. 3.000 m²

Projektentwicklung

Herbst 2016

Planung und Ausschreibung BA 1

Frühjahr 2017

Bauzeit BA 1

Herbst|Winter 2017

Planung BA 2

2018

Bauzeit BA 2

Frühjahr - Herbst 2018

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche mittels Cookies dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und die zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen     Impressum