Kopfleiste überspringen

Neugestaltung Zeremonienhalle

Die heutige Zeremonienhalle wurde ca. Jahr 1890 als „Leichenhalle“ errichtet. Bis 2014 wurde sie als Auf­bahr­ungs­halle genutzt. Die Zeremonie der Verab­schiedung fand im Freien statt. Wunsch des Auf­trag­gebers war es, das Gebäude so umzu­gestalten, dass eine Auf­bahr­ung und die Verab­schiedung witter­ungs­geschützt im Gebäude möglich sind. Weiters sollte ein barriere­freier Zugang für Sarg­träger und gehbe­hinderte Menschen errichtet werden. Ziel für uns war es eine Lösung zu finden, die das Gebäude wieder in den Vordergrund stellt, der Rest sollte sich zurücknehmen und einen angemess­enen Rahmen bilden. Dazu musste auch das vorhan­dene textile Vordach entfernt werden. Der Ortsteil Donawitz ist sehr stark geprägt von der Stahl­industrie. Wir haben deshalb als untere Platz­begrenz­ung Corten­stahl Stelen errichtet.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche mittels Cookies dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und die zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen     Impressum