Kopfleiste überspringen

SPARmarkt Kobenz

Fassade anders gedacht
Der bestehende Markt wurde Anfang der 2000er als Nah­versorger in zentraler Lage errichtet. Auf­grund von geän­derten Anfor­derungen und dem größeren Flächen­bedarf wurden wir im Herbst 2018 mit einer Studie zur Neu­organi­sation beauftragt. Auf­grund der Bestands­situation war eine Erweit­erung des Marktes nur in süd­licher Richtung sinnvoll und möglich. Das Laden­bau­konzept wurde neu ent­wickelt, der höhere Flächen­bedarf für Verkauf und Neben­räume durch eine Erweit­erung ermöglicht. Der Zubau wurde in Holz errichtet und die besteh­ende Struktur weitest­gehend fort­gesetzt. Die Fassade des Marktes wurde mit Faser­zement­platten gestaltet, welche in Form und Farbe variieren. Die neue Glas­fassade sorgt für aus­reichend natürliche Belichtung des Marktes. Im Zuge des Umbaus wurden die besteh­enden Außen­anlagen adaptiert, die Anzahl der Park­plätze gering­fügig verringert und 2 neue Werbe­pylone errichtet.

Nutzfläche

Vergrößerung von ca. 750 m² auf 1.050 m²

PLANUNG

Winter 2018|2019

Ausschreibung

Frühjahr 2019

BAUBEGINN

Sommer 2019

FERTIGSTELLUNG

Herbst 2019

LEISTUNGSUMFANG

Planung || Ausschreibung || Künstlerische Oberleitung

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche mittels Cookies dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und die zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen     Impressum